Simon Daum

7 Tipps zur Erhöhung der Website Conversion Rate und Besuchszeit

conversion-rage-besuchszeit-websites

Hast du auf deiner Webseite eine hohe Bounce Rate und deine Besucher verlassen deine Webseite bereits nach einer Minute? Möchtest du endlich Klarheit darüber, woran das liegen kann?

Du kannst zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn die Zeit, die Besucher auf deiner Webseite verbringen, steht im direkten Zusammenhang, wie hoch deine Bounce Rate ist. Durch Anwendung unserer best-practices in sachen Joomla! und Usability zeigen wir dir, wie du deine Conversion Rate steigern kannst.

Doch was ist eine gute Absprungrate („Bounce Rate“)?
"Eine gute Absprungrate liegt bei 30-40% und soll auf deiner Landingpage die niedrigste sein"

Onlineportale testen ihre Interfaces mit so genannten A/B testings. Hierdurch lässt sich bestimmen welche Version einer Seite besser konvertiert.

Zum Beispiel: Ein Besucher der Seite bekommt die Version mit rotem CTA-Button (Call-to-Action Button) und ein anderer mit blauem, Je nachdem welche Version bessere Ergebnisse erzielt, wird die neue Version dementsprechend angepasst. Welche würde dich eher ansprechen?

 ab test blau oder rot

Aber es gibt weitaus mehr Wege die Benutzer eines Services länger zu binden. Hier erfährst du, wie aus technischer Sicht eine Bounce Rate optimieren kannst.

Info: Google Analytics ist keine genaue Metrik
Analytics verwendet Javascript und viele Menschen haben diesen im Browser deaktiviert oder verwenden das Do-Not-Track property. Beide Besucher werden von Analytics nicht erfasst.

Also aufgepasst: Es ist so, dass die echte Besucherzahl viel höher ist als das was bei Analytics angezeigt wird. Es gibt andere  Software welche u. a. Server-Logs zur Analyse von Besuchern verwendet wie z. B. Matomo (ehemals Piwik, OpenSource mit Premium Addons).

Dabei ist der erste Punkt wohl am einleuchtendsten, denn Besucher, die unrelevanten Inhalt vorfinden werden wahrscheinlich umgehend abspringen.

Mit den folgenden 7 Punkten, optimiert man die Absprungrate und die Zeit auf der Website aber schonmal um einiges:

 

Optimiere nur relevante Keywords

Wenn du ausschließlich Brillengläser verkaufst aber ständig über Brillenbügel schreibst wirst du viele Kunden erreichen für die deine Webseite irrelevant ist und umgehend abspringen.

Das künstliche über-optimieren mit irrelevanten Keywords verschlechtert deine Bounce Rate.

Es ist viel besser deine Besucher zu kennen und ausgiebig Keyword Research zu betreiben und den  Content darauf zu optimieren. Wenn du Joomla! verwendest schau Dir diese Joomla! On-Page SEO Tipps an.

 

Verwende Deeplinks beim Verlinken deines Inhaltes

Nicht nur deine Startseite sondern auch die tiefer liegenden Seiten benötigen Authority. Besonders wenn du mehrere Landinpages verwendest, solltest du genau diese Deeplinks verwenden um Backlinks aufzubauen. Dabei kann der Deeplink auch ein Blogeintrag,  eine Kategorie-Seite oder sogar ein Produkt sein.

usability durch design

 

Design & Funktion

Um eine Website zu erstellen ist es wichtig das Corporate Design deiner Firma zu übernehmen. Damit erkennen Besucher dich als Firma leichter wieder.

Ein professionell entwickeltes Design deiner Webseite ist ausschlaggebend. Wir von Lackner Media arbeiten Hand in Hand  mit Agenturen, welche dir ein zu deinem Business passendes Design entwerfen. Wir setzten das Design direkt und responsive mit Joomla! um.

Hattest du schon immer eine Idee für deine Webseite die wirklich nützlich sein könnte? Wenn du eine Idee für ein Feature auf deiner Webseite hast, welche viele neue Besucher anziehen kann dann gibt es keinen Grund, diese nicht zu implementieren. Am besten beauftragst du eine Agentur welche einen Full-Service mit problemlosen Support anbietet.

 

Mehrere Landigpages

Erstelle mehrere Einstiegsseiten für deiner Webseite. Du kannst damit einfach diese Seiten für ein bestimmtes Keyword optimieren und Content anzeigen. Hier erhältst du sehr gute Deeplinks für die du Authority aufbauen kannst. Diese Seite kann dann auf weitere Seiten verlinken wodurch sich die Conversion Rate erhöhen kann.

 

Mach 404-Seiten den Gar aus

404-Seiten sind störend, besonders wenn man auf der Suche nach etwas ganz bestimmten ist. Backlinks auf 404-Seiten bringen rein gar nichts, deshalb solltest du überprüfen ob deine Backlinks auf die richtige Seiten verlinken und diese auch funktionieren.

Mach deine 404-Seiten zu einem nützlichen Werkzeug, um deinen Besuchern den Weg zu zeigen. Eine Suchfunktion in die 404 Seite integrieren oder fehlenden content ersetzen wären einfache Schritte, welche in handumfrehen gemacht sind. Eine 301-Weiterleitung ist die erste Hilfe bei fehlendem content. So erstellst du eine kreative 404 Fehlerseite

barrierefreiheit

 

Anpassen der Bedienung auf die Bedürfnisse deiner Besucher

Wenn du deine Zielgruppe kennst, kannst du auch die Bedienung anpassen.

Große Plattformen sind  barrierefrei, haben ein ausgefeiltest, Konzept zur Bedienung entwickelt und laufen somit fast wie von selbst.  Viele Features sind dabei nicht zuletzt dazu da um die Bedienung einfacher zu machen. Denn mit optimierter Usability lässt sich ausgezeichnet die Bounce Rate senken.

Lese was soziale netzwerke usability um die Besuchszeit zu erhöhen.

 

Barrierefreiheit

Sehbeeinträchtigte oder blinde Menschen machen oft gebrauch von Voice Over Anwendungen. Wenn du deine Webseite leichter zugänglich machen willst, überprüfe ob deine Webseite für Voice Over optimiert ist. Hier hast du die Chance die Kommunikation zu verbessern. Außerdem werden es beeinträchtigte Menschen einfacher haben auf deiner Webseite nach wichtigen Informationen zu suchen.

 

Zusammengefasst: ist es bereits im Entwicklungsprozess eines Webauftritts wichtig folgende Dinge zu hinterfragen und zu definieren:

  • Wer ist deine Zielgruppe
  • Was sind deine wichtigesten Keywords bzw. was wird geboten
  • Welche anforderung stellt deine Zielgruppe
  • Was willst du erreichen

In Partnerschaft mit Profis kann man somit eine passende Webseite umsetzen, welche nicht nur konvertiert sondern auch Mehrwert für Nutzer bietet. Lass dich von Anfang an bei der Erstellung deiner Webseite begleiten und erziele somit erstklassige Ergebnisse.

 

 

1
Gewinnspiele auf Facebook Do's and Don'ts
Warum auch der kleine Privatvermieter eine Website...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 11. Dezember 2018

Kostenloser Kurs:

Website Traffic Optimierung E-Mail Kurs

In 5 Schritten zu mehr Website Traffic
Die 5 effektivsten Wege zur Optimierung der eigenen Website-Performance!
Diese 5 Profi-Tipps verhelfen dir zur Optimierung deines Website-Traffics!

Jetzt E-Mail Adresse eintragen und starten: