Das Web einfach erklärt

Wissen und Tipps zum eigenen Internet-Auftritt für jeden einfachst aufbereitet! Dein Mehrwert rund um Web-Lösungen und Sichtbarkeit im World Wide Web.

Die häufigsten Kundenfragen an Webentwickler

Die häufigsten Kundenfragen an Webentwickler

Als Webentwickler und auch Webdesigner steht man seinen Kunden natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Die Klassiker unter den Fragen möchte ich in diesem Beitrag beantworten.

Hier 6 Fragen, die wir von unseren Kunden immer wieder gestellt bekommen:

 

"Was benötige ich noch um ein eigene Website betreiben zu können?"

Eine Website wird nicht am eigenen Rechner installiert - so wie man es bei einer Software machen würde. Damit die eigene Website im Internet erreichbar ist, benötigt man zwei Dinge: 

1. Ein eigenes Hosting. Hierbei handelt es sich um Speicherplatz auf einem Webserver. Diesen kann man bei einen der unzähligen Hosting-Anbieter im World Wide Web kaufen bzw. mieten.

2. Eine Domain. Die Domain ist die Adresse der Website. Also zB. www.meine-website.com. Wie man solch eine Domain aussucht und auch wirklich die richtige wählt, haben wir schon mal hier beschrieben: Die richtige Domain wählen

Gerne beraten wir dich bei der Auswahl deines Hostings und der richtigen Domain.

 

"Kann ich die Inhalte meiner Website selber ändern?"

Aber klar - Content Management Systeme (kurz CMS) machen das möglich. Mit solchen Systemen ist es möglich, dass sich Kunden über das Internet in ihre Website einloggen und dort über eine simple Wartungsoberfläche Inhalte ändern. 
Es gibt sehr viele solcher CMS - die bekanntesten sind Joomla!, Typo3, Wordpress und Drupal. Wir selbst arbeiten seit vielen Jahren mit dem CMS Joomla! und realisieren damit jegliche Art von Website.


"Brauche ich überhaupt noch viel Texte für meine Website? Liest ja sowieso niemand mehr …"

Ja!
Es stimmt schon, dass sich Surfer nicht mehr ganz so gerne lange Texte durchlesen und lieber Bilder oder Videos anschauen. Jedoch vermitteln relevante und professionelle Texte ein besseres Bild des eigenen Unternehmens. 
Was aber noch viel wichtiger ist: Für Suchmaschinen spielen qualitativ hochwertige und umfangreiche Texte eine sehr große Rolle. Desto besser diese Texte aufbereitet sind und desto relevanter diese für den Suchbegriff von Google eingestuft werden, desto besser wird man in Google platziert. Somit sollte man sein Augenmerk auf alle Fälle auch auf die Menge und Qualität der Website-Inhalte legen.

 

"Was muss ich rechtliches beachten?"

Jede Website muss ein Impressum besitzen. In diesem Impressum müssen Daten wie Firmendaten, Kontaktdaten, Bildernachweise, Datenschutzerklärung, etc. auffindbar sein. Eine Vorlage für ein Impressum für österreichische Unternehmen findest du hier: Impressumsvorlage Österreich
Ansonsten ist es wichtig, dass man keine Bilder/Fotos und Texte aus fremden Quellen verwendet, ohne dessen Einverständnis dafür zu besitzen. Texte von fremden Website kopieren oder Bilder einfach in Google zu suchen und dann auf der eigenen Website einbauen, ist also absolut tabu!

 

"Brauchen wir überhaupt eine mobile Website?"

Möchte man den Großteil der Internetsurfer nicht mit der eigenen Website abschrecken, dann JA auf jeden Fall! Schon ca.  60% der Internetuser surft nur mehr mit mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets). Ist die eigene Website nicht mobilfähig (Responsive), dann wird der Kunde die eigene Website schnell wieder verlassen.
Auch Google legt sehr viel Wert auf Websites mit mobiler Version und rankt diese besser.
6 gute Gründe für Websites in Responsive Webdesign gibt es hier.


"Ich möchte in Google ganz nach vorne, ist das möglich?"

Dies ist ein absoluter Klassiker unter den Fragen. Natürlich ist das möglich, jedoch meist nur mit sehr vielen Optimierungen an der Website. Dies bedeutet viel Arbeit für die Agentur und für den Kunden. Hier spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Die Qualität der Inhalte, die Struktur der Website, die Regelmäßigkeit in der man Inhalte ändert/ergänzt, KeyWords, Konkurrenz, etc.
Was auch nicht vergessen werden darf - Suchmaschinen Optimierung ist ein laufender Vorgang und muss regelmäßig überprüft und optimiert werden.

 


 

So bleibst du TOP-Informiert!

Wir schreiben laufend interessante Artikel mit rund um das Thema Internet, Websites, Social Media, uvm. Bleibe am laufenden und verpasse nichts!

6 Gründe wieso Social Media für Unternehmen wichti...
Wenn der Webdesigner kein Webdesigner ist
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 19. November 2017

Kostenloser Kurs:

Website Traffic Optimierung E-Mail Kurs

In 5 Schritten zu mehr Website Traffic
Die 5 effektivsten Wege zur Optimierung der eigenen Website-Performance!
Diese 5 Profi-Tipps verhelfen dir zur Optimierung deines Website-Traffics!

Jetzt E-Mail Adresse eintragen und starten: